Roboter

Sondermaschinen/Vorrichtungen
Robotergestütztes Teilehandling


Zur präzisen optischen 100%-Endkontrolle von Einspritzdüsen entwickelten wir ein losweise arbeitendes Handling, welches eine Taktzeit von zwei Sekunden erreicht. Die Anlage verfügt, neben der Zentralen Siemens C7 Steuerung mit WinCC-HMI zur Bedienung und Beobachtung, über zwei Stäubli-Scara-Roboter, die einen Rundtakttisch be- und entstücken, auf dem mit Hilfe mehrerer Kamerastationen optische Endtests durchgeführt werden.

pdfDatenblatt zum download