Inspektionsanlage Automation Dresden

Sondermaschinen und Vorrichtungen
Inspektionsanlagen


Vollautomatische Inspektionsanlage für Kunststoff-Spritzgußteile

Diese Anlage nutzt einen Scara-Roboter, der im Takt von rund einer Sekunde Teile von einem laufenden Band nimmt und lageorientiert der optischen Inspektion zuführt (Conveyor-Tracking, Adept/OMRON)). Die Inspektion erkennt mit Hilfe von drei hochauflösenden Kameras und einer speziellen Bilderkennungssoftware (Keyence) Konturfehler, liest Texte (OCR), sucht Materialüberstände bzw. ermittelt durch eine Hintergrundbeleuchtung im Durchlichtverfahren ungenügend gestrahlte Prüflinge und sortiert sie aus. Steuerung und HMI (Visualisierung) wurde mit einer SIMATIC-SPS ausgeführt und im TIA-Portal umgesetzt. Die Einhausung wurde mit Aluminiumprofilen aus dem Bosch-Systembaukasten konstruiert und ausgeführt.

 
Infoblatt (PDF)

Inspektionsanlage Sondermaschinenbau Dresden

 

Optische Inspektionsanlage für Einspritzdüsen - Robotergestütztes Teilehandling
 

Zur präzisen optischen 100%-Endkontrolle von Einspritzdüsen entwickelten wir ein losweise arbeitendes Handling, welches eine Taktzeit von zwei Sekunden erreicht. Die Anlage verfügt, neben der Zentralen Siemens C7 Steuerung mit WinCC-HMI zur Bedienung und Beobachtung, über zwei Stäubli-Scara-Roboter, die einen Rundtakttisch be- und entstücken, auf dem mit Hilfe mehrerer Kamerastationen optische Endtests durchgeführt werden.

 
Infoblatt (PDF)